Energetische Osteopathie

Energetische Osteopathie ist eine ganzheitliche, händische und sehr sanfte Behandlung. Dr. Andrew Taylor Still hat die Kunst der osteopathischen Behandlung im 18. Jahrhundert in den USA begründet und der französische Tierarzt Dr. Giniaux hat diese Kunst auf Pferde übertragen. Ich biete international Vorträge, Behandlungstage und Mitmach-Massage Kurse an, und natürlich bei mir zu Hause vor Ort.

Wann brauchst du einen Osteopathen für dein Pferd?

  • wenn Dein Pferd plötzlich Abwehrreaktionen zeigt.
  • der Schweif immer in eine Richtung feststeht, oder es nur in eine Richtung kauen kann.
  • es taktunklar ist.
  • subtile Schmerzzeichen zeigt.
  • Kompensatorische Haltungen sich entwickeln oder sogar schon problematisch werden.
  • zur Unterstützung der Rehabilitation nach Unfall.
  • Traumaintegration.

Osteopathische Behandlungen benötigen ein tiefes Wissen über den Körper des Pferdes und zu aller erst über seine Anatomie und Biomechanik. Die Ziele sind es, nicht nur die offensichtlichen Symptome zu behandeln, sondern nach den Wurzeln der Ursache zu suchen. Deswegen muss eine Dysfunktion, die sich als Lahmheit zeigt, nicht unbedingt die Ursache im gleichen Bein haben. Um die richtige Behandlung für den Patienten zusammen zu stellen, beobachtet der Therapeut den ganzen Körper, sucht ihn mit seinen Augen nach ungewöhnlichen Mustern ab, benutzt seine Hände um in die Strukturen und das Wissen des Körpers hinein zu fühlen und um beides zu verbinden. Osteopathie ist immer sanft und ohne Anwendung von Gewalt. Diese ganzheitliche Herangehensweise an Körper, Geist und Seele als ein Ganzes ist die Richtlinie für sowohl Osteopathie, als auch die Akademische Reitkunst. Deswegen ergänzt sich beides so gut. Heilkunst, aber vor allem das Zusammenspiel zwischen Köprer und Geist fasziniert mich. Ich bin unglaublich neugierig, und deswegen bilde ich mich regelmässig im Bereich der Osteopathie als auch der Cranio Sacralen Therapie fort. Es ist so spannend, immer neue Ebenen zu entdecken und etwas tiefer einzutauchen.

Osteopathie kann und will keine klassische tierärztliche Behandlung und Unterstützung ersetzen – besonders in akuten Stadien von Verletzungen, offenen Wunden, gebrochenen Knochen etc. Aber sie kann präventiv helfen sowie den Heilungsprozess beschleunigen. Ich verbinde Osteopathie mit klassischer Muskelmassage, TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin) sowie Akupunktur.

Eine Behandlung buchen

Ich bin in Balsfjord, Storsteinnes basiert und offen für Behandlungen in der umlegenden Gegend bis zu 2 Fahrtstunden, sowie stationäre Behandlungen auf unserem Hof in Balsfjord. Reisekosten kommen zum Behandlungspreis hinzu. Ich organisiere regelmäßige Behandlungstouren nach Tromsø, Sommerøya und in Richtung Målselv und Finnsnes. Du möchtest gerne Rat zu deinem Pferd einholen, oder brauchst einen Kollegen als Sparingspartner? Schreib mir eine Email an celina@equidemia.com !